26. Januar 2014 | Fanny feierte ihr 10-jähriges ...

Fanny feiert 10-jähriges Jubiläum in der MHH
Fanny feierte ihr 10-jähriges - Glückwunsch!

Der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) sind die Clinic-Clowns Hannover schon seit bis zu 16 Jahren treu. Nun feierte Fanny ihr zehnjähriges MHH-Jubiläum.

„Das Besondere an den Clinik-Clowns ist, dass sie so viel Freude in den Alltag bringen und sowohl für die Kinder und deren Eltern als auch für das Personal da sind. Sie zaubern mit ihren kleinen Gesten ein Lachen auf jedes Gesicht“, sagt Bettina Wobst, Pflegedienstleitung der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover.

Gern ließ sich Bettina Wobst im Januar 2014 mit Bert, Barbalotta, Bruno und Fanny auf der Kinderchirurgie-Station fotografieren – in dem Monat, in dem Clown Fanny ihr Jubiläum feierte: Seit zehn Jahren kommt sie bereits regelmäßig donnerstags von 10 bis 15 Uhr in die MHH. Das macht sie natürlich nicht alleine, denn die anderen Clowns sind ebenso treue Seelen, die seit mindestens knapp drei Jahren (Bert) bis hin zu 16 Jahren (Bruno) dabei sind. Finanziert werden die Besuche der Clowns über den Verein Clinic-Clowns Hannover e.V.

„Manche Kinder kenne ich schon seit sieben bis zehn Jahren, weil sie immer wieder im Krankenhaus sein müssen. Auch wenn ich sie erst nach vielen Jahren wiedertreffe, wissen sie meist noch ganz genau, was wir gemeinsam gemacht haben“, berichtet Fanny, die auch Beate Brennecke-Köhler heißt. Auch Reinhard Kabus-Duprée (Clown Bruno) kennt das gut: „Ich bin neulich beispielsweise einer Achtzehnjährigen begegnet, als sie zur Nachsorge in die MHH kam. Sie hatte ich zuvor als sechsjährige Patientin kennengelernt. Und obwohl das sehr lange her war, haben wir schnell wieder da angeknüpft, wo wir aufgehört hatten.“

Zurück