Klinik-Alltag

Gerne möchten wir Clowns versuchen, Ihnen einen Einblick in unseren Klinikalltag zu geben. Viele Begegnungen und Erlebnisse prägen unsere Besuche im Krankenhaus und oft sind es gar nicht die „großen Ereignisse“, sondern viele kleine Momente, die deutlich machen, dass es gut ist, da zu sein.

Weiterlesen …

... mit Scharlotta

tl_files/files/bilder/idee/scharlotta_celle.jpg"Da ist sie ja endlich! – Hallo Scharlotta!“ ruft ein Mädchen und alle Blicke richten sich auf die Glastür des Spielzimmers. Sie geht auf und herein kommt eine bunte Gestalt mit roter Nase, einem Koffer in der Hand, einer Gitarre auf dem Rücken und großen Taschen am Kittel, die viele geheimnisvolle Dinge bergen ...

Weiterlesen …

... mit Mandarine

tl_files/files/bilder/idee/manda_beutel.jpgClown Mandarine besucht Maik und Jens, beide 7 Jahre alt. Sie sitzen auf Ihren Betten. Maik vertieft sich erst mal in seine Faltblätter, als Mandarine hereinkommt. Jens schaut erwartungsvoll und spricht: „Ich hab´ dich schon gesehen, du hängst da draußen auf dem Flur!“ Mandarine: „Äh? Ich? Ich bin doch hier, oder?“
Jens zeigt auf Mandarines Foto auf dem Flur und lacht.
Mandarine auch: „Stimmt. Ich hänge auf dem Flur“. Maik grinst inzwischen auch ...

Weiterlesen …

... mit Petronella

tl_files/files/bilder/idee/petro_puste.jpgIch klopfe an die Zimmertür. "Herein!", sagt eine Frauenstimme. Vorsichtig öffne ich die Tür und stecke meine rote Nase durch den Türspalt.
Ein kleines Mädchen sitzt im Hochstuhl, es hat eine Infusion am Arm, seine Mutter sitzt ihm gegenüber. "Schau mal ein Clown!" sagt die Mutter sofort.

Das Kind schaut ängstlich und schüchtern nach unten. Durch diese Tür kommt täglich mehrfach jemand herein, der an ihm zuppelt, ruckelt, herumtastet oder pieckst. ...

Weiterlesen …

... mit Bruno

Blitzableiter und Türöffner
von Torsten Muscharski

Reinhard Kabus-Duprée ist schon 75 Jahre alt und seit 1999 als Clown „Bruno“ in der Medizinischen Hochschule Hannover unterwegs. Eine Herausforderung, aber auch eine große Bereicherung seines Lebens ...

Den ganzen Artikel, erschienen in der ahzw 2013 (Zeitschrift der ev. Frauen in Deutschland) lesen Sie hier.